Verein Orgelmusik St. Peter

 Die Konzerte werden unterstützt durch:

Sulger stiftung

swisslos farb trans

GGG Logo transp

Jubiläumsstiftung farbig

ERK Logo Strich pos


Gefördert durch die Willy A. und Hedwig
Bachofen-Henn-Stiftung, Basel

Disposition


Hauptwerk   Pedal  
Quintatön 16' Prinzipal 16'
Prinzipal 8' Subbass 16'
Rohrgedeckt 8' Oktavbass 8'
Oktave 4' Oktave 4'
Spitzflöte 4' Mixtur 4 fach 2 2/3'
Quinte 2 2/3' Posaune 16'
Oktave 2' Trompete 8'
Mixtur 5-6fach 1 1/3' Singend Cornett 2'
Trompete 8'    
Clairon 4'    

 

Rückpositiv   Brustwerk  
Metallgedeckt 8 ‘ Holzgedeckt 8 ‘
Prinzipal 4 ‘ Blockflöte 4 ‘
Rohrflöte 4 ‘ Prinzipal 2 ‘
Gemshorn 2 ‘ Larigot 1 1/3 ‘
Sesquialtera 2 2/3 ‘und 1 3/5 ‘ Sifflöte 1'
Scharf 4 fach 1' Glockenzimbel 2 fach 1/2 ‘
Krummhorn 8' Vox humana 8 ‘
    Tremulant  

 

Koppeln RP-HW   BW-HW
  HW-P RP-P BW-P

 

Traktur mechanisch, Schleifladen
Registertraktur mechanisch
Beratung und Disposition Victor Schlatter, Grossmünsterorganist Zürich
Planung und Mensurierung Georges Lhôte, Genève
Ausführung Joseph Neidhart, Orgelbau, St. Martin, NE
Intonation Christoph Linde
Restaurierungsarbeiten am alten Gehäuse und Erstellung des neuen Pedalgehäuses Schreinerei Voellmy und Co.