Verein Orgelmusik St. Peter

Konzerte 2019


6. Januar 2019, 11:15 Uhr

Matinée I

 

3. Februar 2019, 11:15 Uhr

Matinée II

 

3. März 2019, 11:15 Uhr

Matinée III

 

1. April 2019, 19:30 Uhr

Die Orgel im Dialog

 

11. Mai 2019, ab 18:00 Uhr

2. Orgelnacht in der Peterskirche

 

10. Juni 2019, 19:30 Uhr

Mit 4 Händen und 4 Füssen

 

8. Juli 2019, 19:30 Uhr

Zwei Zink und Orgel

 

19. August 2018, 19:30 Uhr

Französische Orgelmusik

 

14. September 2019, 19:30 Uhr

Laudes organi - Chor und Orgel

 

21. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Orgel und Stummfilm

 

 Die Konzerte werden unterstützt durch:

ERK Logo Strich pos

Matinée III

Matinée nach dem Gottesdienst

Sonntag, 3. März 2019, 11:15 Uhr

Alexandra Weidlich, Orgel

Werke von JS Bach, Wammes, Muschel

Konzertprogramm

Johann Sebastian Bach
1685 - 1750

Partite diverse sopra „Sei gegrüsset, Jesu gütig“ BWV 768

Ad Wammes
*1953

Miroirs

Georgi Muschel
1909 - 1989

Toccata

Über die Interpretin
Alexandra Weidlich

Alexandra Weidlich

entdeckte schon früh in ihrer Kindheit die Leidenschaft zur Musik und beschloss, ihre Orgelstudien am renommierten Moskauer Tschaikowski-Konservatorium bei Alexei Schmitow (2012) und der Musikakademie Basel bei MartinSander (2016) mit dem Konzertdiplom. Neben dem Orgelstudium besuchte sie Orgelmeisterkurse von H. Schauerte, WolfgangZehrer, Ben van Oosten, Olivier Latry, Hans-Ola Ericsson und Guy Bovet. In zahlreichen internationalen Wettbewerben überzeugte sie mit ihrer Musizierleidenschaft, ihrer stupenden Technik und ihrem musikalischen Feingefühl. Sie gewann u.a. den Internationalen Orgelwettbewerb in St. Petersburg (2007) und den Internationalen Kurt-Bossler-Orgelwettbewerb in Heidelberg (2011). Weitere Preise beim internationalen Michael-Tariverdiev-Orgelwettbewerb und in Saint-Maurice. Ihre Konzerttätigkeit führte sie in berühmte Konzertsäle Europas, u.a. das Mozarteum in Salzburg, die katholische Kathedrale in Moskau und das Basler Münster. In ihrer musikalischen Passion kommt, neben der Tätigkeit als Solistin, der Kammermusik eine bedeutende Rolle zu.

Eintritt frei, Kollekte